Container-Bereich

weitere Informationen
weitere Informationen

Content-Bereich

Diese Seite drucken

Veranstaltung „DIGITALISIERUNG konkret“ informierte zur Kundenbindung

„Tue Gutes und rede darüber – Kundenbindung und Neukundengewinnung im digitalen Umbruch“: Zu diesem Thema lud die WIGOS zu ihrem Unternehmensfrühstück der Veranstaltungsserie „DIGITALISIERUNG konkret“ in das Restaurant Pfeffer & Minze nach Bad Iburg.

Veranstaltungsreihe Digitalisierung konkret

Vor dem Hintergrund der rund 90 Anmeldungen wurde die Veranstaltung gleich an zwei Tagen durchgeführt, um so den Austausch auch unter den Teilnehmenden sicherzustellen. „Das große und weiter steigende Interesse an unserem Veranstaltungsformat ist toll und zeigt, dass wir auf einem guten Weg sind“, zeigte sich Andrea Frosch von der WIGOS erfreut. Das Thema Digitalisierung brenne vielen Unternehmen eindeutig „unter den Fingern“.

 

Nach der Begrüßung begann Referent Jörg Rensmann von der SpringStep GmbH damit aufzuzeigen, dass es Veränderungen wie den derzeitigen Digitalisierungswandel auch bereits früher gegeben habe. „Als die erste Eisenbahn fuhr, mussten sich die Fahrgäste nach der Fahrt übergeben, da sie eine solche Geschwindigkeit nicht gewohnt waren“, erläuterte Rensmann mit einem Schmunzeln. Auch heute ständen wir wieder vor großen Veränderungen, die sich jedoch noch schneller entwickelten.

 

Anschließend nannte Rensmann sechs Bereiche der Kundenbindung, denen nach seiner Einschätzung elementare Bedeutungen zukämen. Neben der Mission des Unternehmens seien auch das Kunden- und Mitarbeitervertrauen, die Human Experience – also die Erfahrung, die Authentizität sowie die Vernetzung und die Methodik wichtig.

 

Zu den Werkzeugen zählen seiner Meinung nach ein gutes CRM (Customer-Relationship-Management) als Fundament. Hierdurch ließen sich die Beziehungen zum Kunden widerspiegeln und damit strukturiert steuern. Ein Newsletter könne so im Rahmen einer E-Mail-Automation zielgenau mit den passenden Nachrichten verschickt werden.

 

Auch eine Marketing-Automation sei möglich. Hierbei würden Nutzerprofile basierend auf dem Nutzerverhalten der Kunden mit Informationen angereichert, um automatisierte Kampagnenprozesse für individuelle Kommunikation zu erzielen. Auch die Social Media-Plattform Linked-In wurde als ein wichtiger Geschäftskommunikationskanal benannt. Des Weiteren ermuntert Rensmann, YouTube auszuprobieren: „YouTube ist das neue Google AdWord - gerade für B2B“, so Rensmann.

 

Während und nach der Veranstaltung hatten die Teilnehmenden die Möglichkeit, das Gehörte teils kontrovers zu diskutieren. „Auch der Austausch unter den Unternehmen ist für uns ein wichtiges Element unseres Veranstaltungsformats“, erläuterte Andrea Frosch. Die Beteiligten waren sich einig, dass im Rahmen von „DIGITALISIERUNG konkret“ weitere Themen rund um die Digitalisierung beleuchtet werden sollen.

 

Foto: Jörg Rensmann von der SpringStep GmbH in Wallenhorst informierte zum Thema Digitalisierung bei der Kundenbindung.

 

 

 

 

Weiter zu Ansprechpartnern der WIGOS für den LK Osnabrück ...


Weitere Wirtschaftsnews für den LK Osnabrück ...


Weitere Informationen zum Wirtschaftsstandort LK Osnabrück ...

 


https://www.wigos.de




Footer-Bereich

Link zum Inhalt Link zum Menü