Container-Bereich

weitere Informationen
weitere Informationen

Content-Bereich

Diese Seite drucken

Online-Recruiting bei Vacopro: Video zeigt, was Azubis erwartet

Hightech-Werkstoffe haben ihn schon immer fasziniert - da geht es Azubi Alexander Beckstedt ähnlich, wie seinem Chef Heiko Brinkmann. Das 2012 gegründete Start-up-Unternehmen Vacopro GmbH produziert seit 2015 in Merzen erfolgreich Leichtbauprodukte aus Glas- und Carbonfaserwerkstoffen. Mit einem Video wirbt man jetzt um neue Auszubildende.

Online-Recruiting bei Vacopro: Video zeigt, was Azubis erwartet - MaßArbeit und WIGOS unterstützen auf dem Weg in die Nachwuchssuche per Social Media
Foto: MaßArbeit / Heiko Brinkmann

 

Für Alexander Beckstedt ist die Firma Vacopro der perfekte Arbeitgeber: „Der Arbeitsalltag ist total vielseitig, weil wir in unterschiedlichen Fertigungsverfahren komplexe Bauteile fertigen. Und wir nutzen dabei innovative Materialen wie Carbon und Aramidfasern“, skizziert der angehende Verfahrensmechaniker für Kunststoff- und Kautschuktechnik. Um für Vacopro Nachwuchs zu gewinnen, hat Alexander Beckstedt jetzt ebenso wie sein Azubi-Kollege Thomas Weingart beim Dreh eines Recruiting-Videos mitgewirkt.

 

„In der heutigen Zeit ist Kreativität beim Azubi-Recruiting gefragt, um die junge Zielgruppe zu erreichen. Social Media nehmen dabei eine immer wichtigere Rolle ein“, weiß Katja Bielefeld von der Servicestelle Schule-Wirtschaft der MaßArbeit. Sie unterstützt gemeinsam mit ihrer Kollegin Annika Schütte Unternehmen und Schulen dabei, Nachwuchsgewinnung und Berufsorientierung zu verbessern. Um regionale Betriebe bei Aktivitäten im Social-Media-Bereich zu unterstützen, sponsert die MaßArbeit gemeinsam mit der WIGOS Wirtschaftsförderung des Landkreises Osnabrück die Erstellung von 20 Recruiting-Videos zur Azubigewinnung. „Wir wollen damit die Reichweite unserer regionalen Wirtschaft erhöhen und die Fachkräftegewinnung stärken“, beschreibt Bielefeld.

 

Die Servicestelle Schule-Wirtschaft arbeitet dabei mit der Medienagentur Nordsehen aus Oldenburg zusammen, die für die professionelle Umsetzung sorgt. Denn für die Social-Media-Kanäle muss die richtige Bildsprache gefunden werden. Gleichzeitig soll aber auch die Unternehmenskultur authentisch rüberkommen: „Schon ein kleiner Spagat“, lacht Bielefeld. Deshalb berät die Servicestelle die Betriebe intensiv vor dem eigentlichen Dreh.  Die Unternehmen können das entstandene Recruiting-Video für die eigenen Social-Media-Kanäle nutzen. Doch auch die Servicestelle Schule-Wirtschaft bindet den Clip auf ihrem Instagram-Account ein: „Auf dieser Plattform erreicht man aktuell junge Erwachsene am besten“, berichtet die Fachfrau von der Servicestelle.

 

Diesen Weg will auch Vacopro-Geschäftsführer Heiko Brinkmann mit dem Video gehen, denn sein Unternehmen wächst. „Wir sind weltweiter Ansprechpartner im Bereich die faserverstärkten Kunststoffe, denn Vacopro ist eines der wenigen Unternehmen, die von der ersten Idee über Entwicklung und Konstruktion bis zur Fertigung ihren Kunden alles aus einer Hand anbieten können“, berichtet Brinkmann. Und er ist stolz darauf, dass seine Firma die erste und einzige in den Landkreisen Osnabrück, Grafschaft Bentheim und Emsland ist, die in diesem Bereich mit der Fachrichtung Faserverbund ausbildet. Mit dem neuen Video ist Brinkmann sehr zufrieden: „Potenzielle Azubis bekommen einen kleinen Eindruck von den vielfältigen Aufgaben, die wir bei unserer Arbeit erledigen“, so sein Fazit.

 

 

Weitere Wirtschaftsnews ...

 


https://www.wigos.de




Footer-Bereich