Container-Bereich

weitere Informationen
weitere Informationen

Content-Bereich

Diese Seite drucken

Zukunftsmacher 2020: Gieseke-Asshorn und Keil Anlagenbau

Zum zweiten Mal wurden jetzt die besten Ausbildungsbetriebe im Wittlager Land gekürt. Im Rahmen der Preisverleihung, die in diesem Jahr live auf der Facebookseite des Regionalmanagements Wittlager Land übertragen wurde, konnten sich gleich zwei Gewinner aus Bohmte über die Auszeichnung freuen.

Foto: IKE Wittlager Land
Foto: IKE Wittlager Land

 

In der Kategorie „Betriebe bis 20 Beschäftigte“ machte das Landgasthaus Gieseke-Asshorn das Rennen, in der Kategorie „Betriebe über 20 Beschäftigte“ die Hans-Jürgen Keil Anlagenbau GmbH & Co. KG.. Beide Unternehmen zeichnen sich nach Meinung der Jury durch ihren besonderen Einsatz für ihre Auszubildenen aus und dürfen deshalb nun den Titel „Zukunftsmacher“ tragen.
„Nur mit einer gut ausgebildeten Jugend können wir zuversichtlich an die Herausforderungen der nächsten Jahre herangehen. Diese Herausforderungen zu bestehen, sie zu begleiten und sie zu lösen ist eine der wesentlichen politischen und gesellschaftlichen Aufgaben von uns Gemeinden“, verdeutlichte Ostercappelns Bürgermeister Rainer Ellermann in seinem Grußwort, stellvertretend für alle Bürgermeister der Region, die Bedeutung gut ausgebildeter Fachkräfte für das Wittlager Land.

 

Auch deswegen stehen die Gemeinden Ostercappeln, Bohmte und Bad Essen hinter dem Wettbewerb und unterstützen ihn mit der Stiftung der Preise. Das waren auch in diesem Jahr wieder professionell produzierte Werbefilme für beide Gewinner-Betriebe. Die Filme sind unter www.wittlagerland.eu abrufbar.

 

Wer die Preisverleihung verpasst hat, kann sich die knapp 30-minütige Veranstaltung auf der Facebookseite der ILE-Region Wittlager Land noch einmal ansehen. Der Wettbewerb geht in zwei Jahren in eine neue Runde, wenn es heißt: Wer sind die Zukunftsmacher 2022?

 

 

Weitere Wirtschaftsnews ...

 


https://www.wigos.de




Footer-Bereich

Link zum Inhalt Link zum Menü