Container-Bereich

weitere Informationen
weitere Informationen

Content-Bereich

Diese Seite drucken

„Ja, ich will“ – Regionale Plakatkampagne pro Impfung

Seit dem 7. Juni 2021 wird in der Region Osnabrück auch durch Betriebsärzte geimpft. Trotz nach wie vor relativ geringer Impfstoffverfügbarkeit steigt so durch das gemeinsame Engagement der Impfzentren, der Hausärzte und der Betriebe die Zahl der Geimpften kontinuierlich. Um eine positive Haltung pro Impfung in den Unternehmen sichtbar machen zu können, haben die IHK und der Industrielle Arbeitgeberverband (IAV) Osnabrück-Emsland-Grafschaft Bentheim gemeinsam mit weiteren Partnern und dem landesweiten Bündnis „Niedersachsen hält zusammen“ eine Plakatkampagne initiiert. Auch die WIGOS unterstützt das Projekt.

„Ja, ich will“ – Osnabrücker Kammern und Verbände initiieren Plakatkampagne pro Impfung gemeinsam mit Stadt und Landkreis Osnabrück
Foto: © IHK Osnabrück - Emsland - Grafschaft Bentheim

 

„Uns geht es darum, die Impfbereitschaft zu stärken und so zu einem möglichst schnellen Gesamtschutz der Bevölkerung beizutragen. Dazu benötigen wir auch eine hohe Beteiligung der Belegschaften in den Betrieben. Hierfür stehen die humorvollen und bunten Plakatmotive, mit der wir die Rückkehr zu einer Normalität ohne Masken-, Abstands- und Homeoffice-Pflichten flankieren“, erklärten IHK-Hauptgeschäftsführer Marco Graf und IAV-Hauptgeschäftsführer Axel Busch gemeinsam bei der Vorstellung der Plakate. Beide hoffen, dass viele Betriebe aller Branchen die Plakate auf der Homepage des Bündnisses „Niedersachsen hält zusammen“ herunterladen und aufhängen. Graf und Busch dankten den regionalen Partnern, die mit im Boot sind: der Handwerkskammer, den Wirtschaftsförderungen WFO und WIGOS, dem Verein für Wirtschaftsförderung Osnabrück VWO sowie Stadt und Landkreis Osnabrück.


Interessierte Unternehmen finden die Motive zum Selbstausdruck unter https://niedersachsen-haelt-zusammen.de/mediathek. Die Unternehmen können die Plakate für den Einsatz im eigenen Betrieb individuell anpassen und ihr Firmenlogo einfügen.


Bildunterschrift (von links):

Gaben den Startschuss zur regionalen Plakatkampagne: Niklas Sievert (VWO), Katharina Pötter (Stadt Osnabrück), Marco Graf (IHK), Ralf Minning (WFO), Axel Busch (IAV), Sven Ruschhaupt (HWK), Dr. Winfried Wilkens (Landkreis Osnabrück) und Siegfried Averhage (WIGOS)


Ansprechpartner: IAV, Sabine Stöhr, Tel.: 0541 77068-23, E-Mail: stoehr@iav-online.de

oder IHK, Thomas Reyl, Tel.: 0541 353-310, E-Mail: reyl@osnabrueck.ihk.de

 

Die Kooperationspartner der Kampagne äußerten sich wie folgt:


Sven Ruschhaupt, Hauptgeschäftsführer der Handwerkskammer Osnabrück-Emsland-Grafschaft Bentheim: „Ich bitte alle Handwerksbetriebe, sich dieser Kampagne anzuschließen, um ihren Teil zur Erhöhung der Impfquote beizutragen. Wir lassen uns von Corona nicht ins Handwerk pfuschen!“


Dr. Winfried Wilkens, Kreisrat, Landkreis Osnabrück: „Was das Impfen angeht, halten wir auch im Landkreis Osnabrück zusammen. Jede Impfung hilft – dem Geimpften selbst, aber auch den Menschen in seinem Umfeld.“


Katharina Pötter, Vorstand für Soziales und Bürgerservice, Stadt Osnabrück: „Wir stehen beim Impffortschritt in Osnabrück sehr gut da. Und doch muss unser Handeln weiterhin davon bestimmt sein, möglichst viele Menschen von einer Impfung zu überzeugen. Dabei spielt die Kampagne eine wichtige Rolle.“


Siegfried Averhage, Geschäftsführer WIGOS Wirtschaftsförderungsgesellschaft Osnabrücker Land mbH: „Nur gemeinsam können wir es schaffen, die Region in den auch wirtschaftlich stürmischen Corona-Zeiten ‚auf Kurs‘ zu halten. Breit angelegtes Impfen ist hierfür ein wichtiger Baustein.“


Ralf Minning, Geschäftsführer WFO Wirtschaftsförderung Osnabrück GmbH: „Eine starke, gesunde Wirtschaft braucht vor allem gesunde Mitarbeitende. Je mehr Menschen das Impfangebot annehmen, desto besser geht es der Wirtschaftsregion Osnabrück.“

 

Niklas Sievert, Vorsitzender des Vorstands des Vereins für Wirtschaftsförderung in Osnabrück e.V. (VWO): „Nur durch eine rasche Impfung der Bevölkerung können die Betriebe endlich wieder in den Normalbetrieb zurückkehren. Als Verein für Wirtschaftsförderung in Osnabrück e.V. unterstützen wir die Kampagne ‚Ja! Ich will!‘ deshalb gerne und nachdrücklich.“

 


https://www.wigos.de




Footer-Bereich

Link zum Inhalt Link zum Menü