Container-Bereich

weitere Informationen
weitere Informationen

Content-Bereich

Diese Seite drucken

Hoher Wohlfühlfaktor - Leben mit Wasser und Salz

 

 

Wellness und Gesundheit im Osnabrücker Land
Foto: Uwe Lewandowski

Nicht nur Unternehmen fühlen sich im Osnabrücker Land wohl. Hier lässt es sich auch für Naturfreunde und Wellnessbegeisterte gut leben. Schon durch die Lage inmitten des UNESCO Global Geoparks TERRA.vita wird deutlich, welch hohen Stellenwert die Lebensqualität in der Region hat. Leben und Wohnen im Grünen und in Nähe zu den Vorzügen der Stadt Osnabrück ist hier zu bezahlbaren Immobilienpreisen möglich. Kein Wunder, dass die Region als Wohlfühl-Wahlheimat bei vielen hoch im Kurs steht.  

 

Wellness und Gesundheit im Osnabrücker Land
Fotos: Uwe Lewandowski

 

Vier Heilbäder sorgen für Entspannung 

 

Immerhin sind vier Heilbäder im Osnabrücker Land beheimatet, die mit ihren gesundheitsfördernden wie medizinischen Angeboten Menschen aus nah und fern anziehen. Wie am Meer fühlen sich Besucher zum Beispiel in Bad Rothenfelde. Grund dafür sind die monumentalen Wahrzeichen des Heilbades, die Gradierwerke. 600 000 Liter Sole tröpfeln täglich auf 10 000 Quadratmetern herab und sorgen für echtes Heilklima. Kein Wunder also, dass acht Kliniken unterschiedlicher Fachrichtungen hier ihren Standort haben, darunter das berühmte Herzzentrum Schüchtermann-Klinik, eines der fünf größten Herzzentren Deutschlands. Aber auch für Augen- und Hauterkrankungen oder orthopädischen Beschwerden ist Bad Rothenfelde erste Adresse. Bei Kurgästen und Erholungsuchenden steht das Heilbad angesichts der vielen Wellnessangebote ebenfalls hoch im Kurs. In der Gesundheitstherme carepesol mit der gläsernen Kuppel können Besucher im wohlig warmen Solewasser und in verschiedenen Saunen ihren Alltag hinter sich lassen.

 

Wellness und Gesundheit im Osnabrücker Land
Foto: Uwe Lewandowski

 

Gesundheitsförderndes Salz

 

Auf die gesundheitlichen Vorzüge des Salzes setzen auch die weiteren Heilbäder Bad Essen und Bad Laer. Aus dem Brunnen in Bad Laer sprudelt Sole mit einem besonders hohen Salzgehalt. Im Sole-Hallenbad genießen Gesundheitsorientierte im Wasser die fehlende Schwerkraft. In Bad Essen können sie sich ebenfalls im dortigen Thermal-Soleheilbad treiben oder es sich in der Wellness-Anlage SoleSpa gut gehen lassen. 2010 war der Kurort Schauplatz der niedersächsischen Landesgartenschau und präsentierte sich mit vollendeter Blütenpracht. 

 

Wellness und Gesundheit im Osnabrücker Land
Fotos: Uwe Lewandowski

 

Hoch hinaus im Kneipp-Heilbad

 

Mit Bad Iburg am Teutoburger Wald glänzte 2018 ein zweites Heilbad aus dem Osnabrücker Land als Austragungsort der Landesgartenschau mit Blumenschauen und dem 440 Meter langen Baumwipfelpfad. Am Fuße des Schlosses Iburg, wo einst die erste preußische Königin Sophie Charlotte auf die Welt kam, können die Besucher des modernen Kneipp-Heilbades nicht nur Wassertreten, sondern auch beim Waldbaden im neu inszenierten Waldkurpark ins seelische Gleichgewicht kommen. 

 

Dass das Osnabrücker Land eine gesundheitsorientierte Region ist, wird an der Zahl der Heilbäder deutlich, aber auch angesichts der medizinischen Einrichtungen. Ihre Vielfalt und Qualität lässt vor allem den Gesundheitstourismus weiter wachsen. Mehr als 30 Akut- und Rehakliniken sind im Landkreis Osnabrück vertreten. Und auch zwei Weltmarktführer der Dental- und Rehatechnik haben hier ihren Sitz. Mit rund 23 000 Beschäftigten spielt die Gesundheitswirtschaft eine gewichtige Rolle für die Gesundheitsregion Landkreis Osnabrück. Nicht zuletzt schätzen auch die Menschen im Osnabrücker Land die attraktiven Angebote und die hohe Lebensqualität vor Ort. 

 

Mehr zur Vielfalt des Osnabrücker Landes finden Sie in nebenstehender Publikation.

 

 

Landkreis Osnabrück - Das Herz des Nordwestens.

 

Landkreis Osnabrück - Das Herz des Nordwestens.

 


Druckversion anzeigen



Footer-Bereich