Container-Bereich

weitere Informationen
weitere Informationen

Content-Bereich

Diese Seite drucken

Digitalisierung - Weichenstellung für die Zukunft

Digitalisierung im Landkreis Osnabrück
Foto: Uwe Lewandowski

 

Schnell auf der Datenautobahn und optimal verbunden in der Informationsgesellschaft: Für Wirtschaftsunternehmen in einem Flächenlandkreis wie dem Landkreis Osnabrück ist eine schnelle Internetverbindung wichtig für die Entwicklung und ein wichtiger Standortfaktor. Eine flächendeckende Versorgung mit Breitbanddienstleistungen ist für die wirtschaftliche und gesellschaftliche Zukunft der Region von enormer Bedeutung.  

 

Um die nötigen Bandbreiten schnellstmöglich sicherzustellen, hat der Landkreis selbst die Digitalisierung der Region in die Hand genommen. Mit der Gründung einer eigenen Telekommunikationsgesellschaft, der TELKOS mbH, im Jahr 2010 hat der Landkreis schon frühzeitig die Weichen für die digitale Zukunft gestellt. Seitdem haben bereits über 15 000 Haushalte und Gewerbebetriebe schnelles Internet erhalten. Im Schulterschluss mit den 21 Städten, Samtgemeinden und Gemeinden treibt der Landkreis seither den Breitbandausbau intensiv voran. Mit zusätzlicher Unterstützung aus Bundes- und Landesmitteln werden in den ersten beiden Bauphasen insgesamt rund 70,5 Mio. Euro in den Breitbandausbau investiert.

 

Digitalisierung im Landkreis Osnabrück
Foto: Uwe Lewandowski

 

Neues Internetzeitalter hat begonnen

 

Downloadgeschwindigkeiten von bis zu 120 Megabit pro Sekunde: Für Zehntausende Haushalte und Betriebe in den Außenbereichen der Städte und Gemeinden hat das neue Internetzeitalter bereits begonnen. Schritt für Schritt baut die TELKOS mbH als Eigentümerin des Netzes die Versorgung aus. Dafür legt die landkreiseigene Infrastrukturgesellschaft hunderte von Kilometern Leerrohre und Glasfaserleitungen. Im Frühjahr 2018 startete der Landkreis die Digitalisierungsoffensive an 24 Baustellen gleichzeitig. 

 

Der Partner innogy TelNet ist neben der Wartung und dem Betrieb des Breitbandes auch für das Endkundengeschäft zuständig. Eine Open-Access Verpflichtung (offener Zugang) stellt den diskriminierungsfreien Zugang aller Internetanbieter auf der gebauten NGA-Infrastruktur (Next Generation Network) sicher. Um den Standort weiter zu stärken und den Anforderungen der digitalen Welt an die Unternehmen der Region gerecht zu werden, soll der Prozess weiter vorangetrieben werden. Durch die forcierte Einwerbung von Fördermitteln und erheblichen Investitionen des Landkreises soll die Zielmarke erreicht sein: bis 2025 alle Betriebe und Haushalte im Osnabrücker Land mit Glasfaser zu erschließen. 

 

Mehr zur Vielfalt des Osnabrücker Landes finden Sie in nebenstehender Publikation.

 

 

Landkreis Osnabrück - Das Herz des Nordwestens.

 

Landkreis Osnabrück - Das Herz des Nordwestens.

 


Druckversion anzeigen



Footer-Bereich