Am Schölerberg 1, 49082 Osnabrück +49 541 501 2468

Geschäftsmodell-Check der WIGOS und des Mittelstand 4.0 Kompetenzzentrums Lingen

WIGOS Geschäftsmodell-Check

Zukunft.Gestalten. – Geschäftsmodell

Sind Sie "fett im Geschäft?" Ein Geschäftsmodell, welches gestern noch erste Wahl war, kann heute schon ein Auslaufmodell sein und morgen unter Umständen das Ende des Betriebs bedeuten. Nur wer seine Geschäftsidee, seine Produkte, Kunden, Vertriebswege und viele andere Unternehmensbereiche auf den Prüfstand stellt, kann sich rechtzeitig einem wandelnden Marktumfeld anpassen. Gleichzeitig haben alle Geschäftsmodelle jedoch auch Faktoren, die einen langfristigen Erfolg sichern können und daher überprüft und angepasst werden sollten.

Die WIGOS und das Mittelstand 4.0-Kompetenzentrum Lingen bieten daher eine umfangreiche Unterstützung Ihr Geschäftsmodell zukunftsfähig zu machen.

Ablauf

Der Einstieg in das Thema bildet der Geschäftsmodell-Check (1). Je nach Ergebnis dieses Checks können Sie entscheiden, ob Sie sich durch Workshops (2+3) dem Thema intensiver widmen möchten. Beide Workshops können auch an einem Tag durchgeführt werden. Alle Angebote sind kostenfrei.

1. Geschäftsmodell-Check

Der „Geschäftsmodell-Check“ wird als Online-Videokonferenz (Dauer ca. eine Stunde) gemeinsam durch einen Mitarbeiter der WIGOS und einen Vertreter des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrums durchgeführt. Jedes Unternehmen kann im Geschäftsmodell-Check das eigene Geschäftsmodell auf verschiedene wichtige Parameter überprüfen lassen und erhält im Anschluss eine Auswertung.

2. Workshop: Kundenanalyse

In diesem ca. 4-stündigen Workshop dreht sich alles um die Kunden. Mit welchen Kunden verdienen Sie auch in Zukunft Ihr Geld? Sind die heutigen Kunden auch in Zukunft noch Ihre Kunden? Wie „ticken“ Ihre Kunden? Wie verändern sich Bedarfe und Ansprüche? Entdecken Sie in diesem Workshop systematisch die Lebenswelt Ihrer Kunden und ziehen Sie aus den Ergebnissen gewinnbringende Schlüsse.

Teilnehmende sind in der Regel die Geschäftsführung sowie vornehmlich Mitarbeitende mit Kundenkontakt (3-6 Teilnehmende insgesamt). Ist die Kundenanalyse erfolgreich abgeschlossen, können Unternehmen den weiteren Schritt angehen: Produkte und Services den Kundenbedarfen anpassen.

3. Workshop: Produkte und Services

Die Kundenbedarfe zu definieren, war die Aufgabe im Workshop „Kundenanalyse“. Produkte und Services an Kunden gezielt auszurichten, ist die Aufgabe in diesem Workshop. Was muss das Produkt „können“? Welche Lösung muss es bieten? Wie bringt man das Produkt und den Service an die Interessenten? Diese Fragen werden in diesem ca. 4-stündigen Workshop systematisch erarbeitet. So können Produkte und Services optimal auf die Bedarfe Ihrer Kunden ausgerichtet werden und damit das eigene Geschäftsmodell für die Zukunft gerüstet werden. Teilnehmende sind in der Regel die Geschäftsführung sowie vornehmlich Mitarbeitende mit Kundenkontakt (3-6 Teilnehmende insgesamt).

Gerne informieren Sie unten stehende Ansprechpartner näher.

WIGOS - Wir informieren, beraten, fördern, helfen.

Ihre Ansprechpartner für unsere Angebote

Thomas Serries

Thomas Serries

Leitung Unternehmensservice

Raum 4701
Telefon: 0541 / 501 4701
E-mail:

 Andrea Frosch

Andrea Frosch

Unternehmensservice südlicher Landkreis

Bad Iburg | Bad Laer | Rothenfelde | Dissen | Georgsmarienhütte | Glandorf | Hagen a.T.W. | Hasbergen | Hilter a.T.W.

Raum 4703
Telefon: 0541 / 501 4903
E-mail:

Robert Kampmann

N.N.

Unternehmensservice nördlicher Landkreis

Samtgemeinde Artland | Bramsche | Samtgemeinde Bersenbrück | Samtgemeinde Fürstenau l Samtgemeinde Neuenkirchen | Wallenhorst

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an den WIGOS UnternehmensService unter der Rufnummer 0541 501 2468 bzw. die Mailadresse

 

Andre Schulenberg

Andre Schulenberg

Unternehmensservice östlicher Landkreis

Bad Essen | Belm | Bissendorf | Bohmte | Melle | Ostercappeln

Raum 4703
Telefon: 0541 / 501 4703
E-mail:

WIGOS Wirtschaftsförderungsgesellschaft Osnabrücker Land mbH
Am Schölerberg 1
49082 Osnabrück

Telefon: 0541 501 4914
Telefax: 0541 501 6 4914
E-Mail: