Am Schölerberg 1, 49082 Osnabrück +49 541 501 2468

WIGOS: Die innovate!convention war einmal mehr ein Highlight

innovate!convention – Startups, Wirtschaft, Wissenschaft und Publikum aus ganz Deutschland versammeln sich in Osnabrück

Auch in diesem Jahr unterstützte die WIGOS wieder die innovate!convention in Osnabrück als Sponsor und zeigte sich mit der Veranstaltung für Startups, Wirtschaft, Wissenschaft und Publikum aus ganz Deutschland sehr zufrieden. Einmal mehr sei die Veranstaltung ein Highlight für die Szene gewesen.

Was hat Navigationsplanung und Pflanzenerkennung für den autonomen Agrarroboter, KI-Diebstahlschutz für den Supermarkt oder 24/7 Analyse in der Schweine- und Geflügelhaltung mit der innovate!convention zu tun? Ganz einfach – diese Innovationen konnten die Besucher auf der diesjährigen innovate!convention hautnah kennenlernen. Aber auch viele weitere Entwicklungen von Gründer:innen und Partnern waren mit dabei.


Nicht so oft hier? Dann jetzt klicken, für den WIGOS-Newsletter anmelden
und unsere Wirtschafts-News automatisch erhalten ...


Für über 700 Besucher öffneten sich die Türen des Alando Ballhaus. Startups, Wirtschaft, Wissenschaft, Studierende und jeder, der Interesse an zukunftsweisenden Innovationen in der Food- und Farm Branche hat, durften in die Welt der Innovationen und neuesten Entwicklungen eintauchen.

Motto: A green future in your hands

In diesem Jahr stand die innovate!convention unter dem Motto „A green Future in your hands“. Neueste Technologien und Produkte im Agrar- und Food-Bereich konnten vom Acker bis ins Supermarktregal entlang der Lebensmittelwertschöpfungskette hautnah kennengelernt werden. Mit dabei: langjährige Partner und Sponsoren.

„Mit der innovate!convention wird den Gründer:innen eine Plattform geboten, die neuesten Trends und Entwicklungen zu präsentieren und sich gemeinsam mit Besucher:innen und Partner:innen auszutauschen. Nur so können wir gemeinsam eine nachhaltige Zukunft gestalten. Wir freuen uns als langjähriger Partner auch in diesem Jahr wieder mit dabei zu sein“, Lina Ostendorff, (Fördergeschäft Rentenbank, Hauptsponsor).

Aktuelle Herausforderungen und internationale Konflikte

In diesem Jahr spielten auch aktuelle Herausforderungen wie der Ukraine-Konflikt und dadurch instabile Lieferketten eine große Rolle. Ist eine grüne Zukunft noch umsetzbar und können wir nicht aus jeder Krise einen Nutzen ziehen? – Diese Fragen wurden unter anderem auf der Bühne diskutiert und gemeinsame Ansätze und Perspektiven gefunden.

„Konflikte, Lieferschwierigkeiten und Ressourcenknappheit sind Probleme, die aktuell auf unsere Gesellschaft, Unternehmen und jungen Gründer:innen zukommen. Wir müssen diese gemeinsam wahrnehmen und Lösungen schaffen. Der gegenseitige Austausch vom Gründer über Besucher bis hin zum Investor oder langjährigen Partner ist dabei super wichtig“, Felix Willert, Projektleitung innovate!convention.

Projektmesse, Paneltalks und großartige Speaker

Wer sich über die neuesten Entwicklungen und Innovationen der Startups oder Partnern wie Coppenrath und Wiese oder Agravis informieren wollte, war auf der Projektmesse in der Ballhaus-Kulisse bestens aufgehoben. Hier konnte sich ausgetauscht, die neuesten Food-Entwicklungen probiert oder neue Prototypen aus dem Agrar-Bereich getestet werden.

Großartige Speaker führten währenddessen mit spannenden Keynotes zu aktuellen Themen und Herausforderungen aus der Lebensmittel- und Agrarwirtschaft durch den Tag. Ein Highlight: die Keynote des Investment-Profi Dr. Michael Brandkamp zu dem Thema „Biologisierung – the next big thing?“. Gespannt lauschte das Publikum und nahm spannende Erkenntnisse mit.

In diesem Jahr zum ersten Mal dabei: 30-minütige Gesprächsrunden mit Partnern aus der Foodund Agrar-Branche, an denen jeder Besucher teilnehmen konnte. Begleitet von Partnern wie LIFood, Startup Niedersachsen, EIP Netzwerk Agrar und Agrotech Valley, konnte sich unter anderem über technische Innovationen für mehr Tierwohl oder eine erfolgreiche Zusammenarbeit zwischen Startup und Industrie ausgetauscht werden.

Awardnight

Nach einem großartigen Vorentscheid auf dem Seedhouse-Campus, wurden kurzerhand aus jeweils sechs Food- oder Agrar-Startups nur noch 3 Finalteilnehmer, die ihre Innovationen in atemberaubender Alando-Kulisse pitchen durften. Nach spannenden Zuschauer-Voting ging der German-Agri-Startup-Award an biodivers. Biodivers möchte durch eine frei verfügbare und bundesweite Plattform, auf der Land- und Forstwirt:innen einfach und schnell alle ihnen zur Verfügung stehenden staatlichen und privaten Umweltfördermaßnahmen aufgezeigt werden, mehr Umweltschutz mit einer fairen Entlohnung auf den Acker bringen.

Regioshopper durfte den German-Food-Startup-Award mit nach Hause nehmen. Durch KI-Inventur und Tracking mittels Tiefenbildkamera soll eine personenlose Betreuung des Lebensmitteleinzelhandel möglich sein. Die KI-Trackingmethode sorgt hierbei als Diebstahlschutz. Nicht nur die begehrten Trophäen wechselten die Besitzer, sondern auch 3000€ Preisgeld gingen an die Gründer:innen.

Aftershowparty

Auf der Aftershowparty wurden die neugewonnenen Kontakte nochmal gefestigt, auf die Gewinner der Awards angestoßen und in toller Atmosphäre der Tag ausgeklungen. Bis es wieder im nächsten Jahr heißt: Startschuss der innovate!convention 2023!


Weitere Wirtschaftsnews aus dem Osnabrücker Land ...

Eckhard Wiebrock

Eckhard Wiebrock

Marketing & Öffentlichkeitsarbeit

Raum 4719
Telefon: 0541 / 501 4919
e-mail:

Sandra Joachim-Meyer

Sandra Joachim-Meyer

Presse & Öffentlichkeitsarbeit

Raum 4717
Telefon: 0541 / 501 4717
e-mail:

WIGOS Wirtschaftsförderungsgesellschaft Osnabrücker Land mbH
Am Schölerberg 1
49082 Osnabrück

Telefon: 0541 501 4914
Telefax: 0541 501 6 4914
E-Mail: