Am Schölerberg 1, 49082 Osnabrück +49 541 501 2468

Last Call für Digiscout-Projekt: Jetzt für Auszubildenden-Aktion bewerben!

Azubis aus Unternehmen aus dem Osnabrücker Land sind jetzt als „Digiscouts“ aktiv.

Die Digitalisierung im Unternehmen voranbringen und gleichzeitig spannende Projekte für Auszubildende schaffen, an denen diese wachsen können: Dieses Ziel verfolgt das Projekt Digiscouts, dessen Projektpartner für das Osnabrücker Land die WIGOS ist. Interessierte Unternehmen können sich noch bis Ende des Monats für einen der wenigen verbliebenen Teilnahmeplätze bewerben. Direkt bei Andrea Frosch vom WIGOS UnternehmensService melden!

Los geht es für die Digiscouts mit einem überregionalen Projektauftakt und einer Ideensammlung – natürlich passend zum Thema als Online-Meeting. Ziel der Schützenhilfe durch die Digiscouts ist es, die Abläufe in den beteiligten Unternehmen in Zukunft wirtschaftlicher, effizienter und kundenfreundlicher zu gestalten. Im Rahmen der sechsmonatigen Projektlaufzeit spüren Auszubildende Digitalisierungsmöglichkeiten in ihren Unternehmen auf, entscheiden sich in Abstimmung mit der Geschäftsführung für eine Idee und setzen diese um. „Diese Chance ergriffen im letzten Batch acht Unternehmen aus dem Landkreis Osnabrück, sodass wir 24 Auszubildende für dieses innovative und spannende Projekt gewinnen konnten. Die Azubis kommen dabei aus verschiedenen Branchen und Berufen. Mit dabei sind sowohl Firmen aus Handel und Industrie als auch aus dem Handwerk“, freut sich Andrea Frosch, Digitalisierungsexpertin bei der WIGOS und Ansprechpartnerin für die Digiscouts.


Nicht so oft hier? Dann jetzt klicken, für den WIGOS-Newsletter anmelden
und unsere Wirtschafts-News automatisch erhalten ...


Vor dem Hintergrund der vielfältigen Angebote der WIGOS zur Unterstützung von Unternehmen in puncto Digitalisierung ist es für den UnternehmensService der Wirtschaftsförderung selbstverständlich, die Digiscouts auch im Landkreis auf den Weg zu bringen. Als „Digital Natives“ haben junge Menschen ein hohes Interesse an der Entwicklung und Nutzung digitaler Lösungen. Warum sollten Unternehmen nicht ihre Erfahrungen und Kompetenzen nutzen, um neue digitale Perspektiven zu gewinnen? Schließlich profitieren alle Beteiligten von dem Programm.

Die Projekte der Auszubildenden verbessern nach den Worten von Andrea Frosch nicht nur die Arbeitsprozesse, die Vorteile für die Kunden sowie Mitarbeitenden in Unternehmen mit sich bringen. Die Azubis sammeln gleichzeitig auch Erfahrungen im Projektmanagement, bauen ihre Kompetenzen aus und werden damit fitter für die digitale Arbeitswelt. Durch die Wertschätzung ihrer Fähigkeiten steigert das Projekt die Bindung an das Unternehmen. Auf der anderen Seite gewinnen die Firmen an digitaler Reife und Attraktivität als Ausbildungsbetrieb.

Begleitet werden die Digiscouts und Unternehmen durch die WIGOS und das RKW Kompetenzzentrum, welches das Projekt deutschlandweit initiiert hat. Wichtig ist den Projektverantwortlichen der überregionale Austausch mit der Möglichkeit, voneinander zu lernen. „Wir stellen dafür ein eigenes Tool mit Wissensbausteinen für das Management der individuellen Azubi-Projekte zur Verfügung“, erläutert Oksana Braude, Projektleiterin Digiscouts beim RKW Kompetenzzentrum. Zudem prüft ein RKW-Coach von der RKW Nord GmbH die Wirtschaftlichkeit der Projektideen und begleitet die Azubis und Unternehmen digital und vor Ort im Osnabrücker Land. Gefördert wird das Projekt aus Mitteln des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie. "Schon beim der vorherigen Ausgabe des Digiscout-Projekts wurde offensichtlich, wie viel Digitalisierungs-Potenzial in dem Projekt und in den Azubis steckt“, betont Andrea Frosch. „Wir sind gespannt auf die kommenden Projekte und wie sie im Osnabrücker Land umgesetzt werden.“

Da nur noch wenige Plätze frei sind, sollten interessierte Unternehmen sich kurzfristig bei der WIGOS-Projektansprechpartnerin Andrea Frosch unter der Rufnummer 0541 501 4903 oder  melden!

Weitere Informationen: www.digiscouts.de.


Weitere Wirtschaftsnews aus dem Osnabrücker Land ...

Eckhard Wiebrock

Eckhard Wiebrock

Marketing & Öffentlichkeitsarbeit

Raum 4719
Telefon: 0541 / 501 4919
e-mail:

Sandra Joachim-Meyer

Sandra Joachim-Meyer

Presse & Öffentlichkeitsarbeit

Raum 4717
Telefon: 0541 / 501 4717
e-mail:

WIGOS Wirtschaftsförderungsgesellschaft Osnabrücker Land mbH
Am Schölerberg 1
49082 Osnabrück

Telefon: 0541 501 4914
Telefax: 0541 501 6 4914
E-Mail: